Allgemeine Datenschutzhinweise

Wir begrüßen Sie bei Ihrem Besuch auf der Web-Präsenz von Spring of Help e.V.. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir machen deshalb für Sie transparent, was mit den bei der Nutzung unserer Web-Seiten anfallenden technisch notwendigen und personenbezogenen Daten oder bei der Kontaktaufnahme zu uns über ein Kontaktformular auf unserer Web-Seite geschieht.  Außerdem informieren wir Sie über Ihre gesetzlich festgelegten Rechte nach Art. 15 bis 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die das Gesetz natürlichen Personen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gibt.Eine zusammenfassende Darstellung bzgl. der Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet sich im Verzeichnis der Verarbeitungsaktivitäten.

 

Verschlüsselung der Website

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

 

Technisch notwendige und personenbezogene Daten:

Beim Besuch unserer Web-Seiten benötigen wir außer in den im Folgenden genannten Fällen, in denen Sie ein Informationsangebot oder eine Recherche über ein Angebot auf unserer Web-Seite nutzen wollen, keine personenbezogenen Daten von Ihnen und erheben und erfassen sie deshalb nicht. Lediglich die technisch notwendigen üblichen Zugriffsdaten, z. B. Informationen über den Namen Ihres Internet Service Providers, Version und Typ des Browsers des Geräts, das Sie beim Besuch unserer Web-Seiten verwenden, Zeitpunkt des Nutzung unserer Web-Seiten und über die Web-Seiten, die Sie bei uns aufrufen, nehmen wir zur Kenntnis. Hierfür benötigen wir nach dem Gesetz Ihre ausdrückliche Erlaubnis nicht. Mit der Kenntnisnahme dieser technisch notwendigen Daten durch uns bleiben Sie als Internet-Nutzer anonym, da wir diese Informationen nur zu statistischen Zwecken auswerten (z. B. Anzahl der Aufrufe für die einzelnen Web-Seiten) zur Fortentwicklung und Verbesserung unseres Internet-Auftritts.

 

Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten:

Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig, zum Beispiel zur Bestellung von Informationsmaterial, angeben und diese für die von Ihnen gewünschte Kontaktaufnahme benötigt werden. Wenn Ihr Browser dies ermöglicht, werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch verschlüsselt übertragen, so dass die Möglichkeit ausgeschlossen werden kann, dass auch unbefugte Dritte diese Daten auf ihrem Übertragungsweg lesen. Die zu diesem Zeitpunkt vorhandene Verbindungsart (sicher, weil verschlüsselt oder unsicher, weil unverschlüsselt) wird Ihnen in dem jeweiligem Eingabeformular angezeigt. Es besteht die Möglichkeit, alternativ andere Kommunikationswege zu nutzen (z. B. Brief, E-Mail oder Fax).

 

Speichern und Löschen Ihrer personenbezogenen Daten:

Bei unserem Newsletter/Rundbrief erfolgt die Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten für die von Ihnen gewünschte Kontaktaufnahme freiwillig. Sie erhalten die gewünschten Informationen von uns, wenn Sie Ihre „Newsletter/Rundbrief“-Bestellung bestätigen. Ihre personenbezogenen Daten werden automatisch gelöscht, wenn Sie den „Newsletter/Rundbrief“ abbestellen und damit zugleich Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten so beenden.

Wenn Sie sich über unser Kontaktformular an uns wenden, werden Ihre dort von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten und Ihr Anliegen als E-Mail von uns behandelt und bearbeitet. Für die Speicherung und Löschung Ihrer auf dem Kontaktformular eingegebenen personenbezogenen Daten und Ihres Anliegens gelten grundsätzlich die steuerlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen von 6 bzw. 10 Jahren, innerhalb deren Spring of Help e.V. als juristische Person des Privatrechts Ihre personenbezogenen Daten nach dem Gesetz speichern darf. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen, es sei denn ihre weitere Verarbeitung ist im Einzelfall erforderlich.

 

Keine Nutzerprofile:

Wir legen keine Nutzerprofile von Ihnen an.

 

Cookies:

Wir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste auf unseren Web-Seiten. Mit der Nutzung unserer Dienste willigen Sie ein, dass wir Cookies verwenden. Wenn Sie die Cookies-Funktion in Ihrem Browser aktivieren, werden die personenbezogenen Daten, die zur Nutzung unserer Internet-Angebote erforderlich sind und die Sie in den dafür vorgesehenen Feldern eingeben können, für die Dauer Ihres Besuchs auf unserer Internet-Präsenz gespeichert und nach Beendigung gelöscht (sog. Session-Cookies).  

 

Google reCAPTCHA

Zum Schutz des Kontaktformulars verwenden wir den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google. Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

 

Paypal

Auf unserer Seite sind Spendenbuttons des Dienstes PayPal eingebunden. Haben Sie ein PayPal-Konto und möchten uns mit einer Spende bedenken, ist dies durch einen Klick auf den entsprechenden Button möglich. Durch das Benutzen des PayPal-Spendenbuttons wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem PayPal-Server hergestellt. PayPal erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Dabei werden auch Daten an PayPal übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter unserer Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch PayPal erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal.

 

Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten / Zweckbindung:

Alle personenbezogenen Daten, die wir im Zuge der Nutzung der Spring-of-Help-Web-Seite von Ihnen erfahren, werden wir nur zur Bearbeitung Ihrer jeweiligen Anfragen verarbeiten. Dabei beachten wir, dass dies nur im Rahmen Ihrer Einwilligung oder im Rahmen sonstiger gesetzlicher Rechtfertigungsgründe geschieht. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

 

Links zu anderen Anbietern:

Unsere Web-Seite enthält - deutlich erkennbar - auch Links auf die Internet-Seiten Dritter. Für die Inhalte dieser Web-Seiten, die Datensicherheitskonzeption sowie die Einhaltung des Datenschutzes durch diese Dritten übernehmen wir keinerlei Verantwortung.

 

Sicherheit der Verarbeitung:

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz von uns eingehalten werden. Unsere externen Dienstleister, die für uns Auftragsverarbeiter auf der Grundlage von Art. 28 DSGVO sind, sind gesetzlich und vertraglich verpflichtet, entsprechende Maßnahmen zur Beachtung des Datenschutzes einzurichten. Andere externe Dienstleister, bei denen die Möglichkeit besteht, dass sie bei Ausführung der mit uns vereinbarten Tätigkeiten personenbezogene Daten zur Kenntnis erlangen, verpflichten wir vertraglich zur Einhaltung der Vorschriften zum Datenschutz.

 

Ihr Recht auf Auskunft, Einschränkung, Löschung und Widerruf bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Das Gesetz regelt verschiedene Rechte für die von der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten betroffenen Personen. Die Rechte werden im Folgenden nur ihrem hauptsächlichen Wesen nach dargestellt.

 

Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO:

Die betroffene Person hat das Recht, eine Bestätigung zu verlangen, ob personenbezogene Daten über sie verarbeitet werden. Ist das der Fall, hat die betroffene Person das Recht Auskunft zu erhalten, um welche Daten es sich handelt, ihren Verarbeitungszweck, ihre Herkunft, ihren Empfänger sowie über Dauer der Speicherung.

 

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO:

Die betroffene Person hat das Recht, die Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und ferner unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung ihre Vervollständigung zu verlangen, wenn ihre personenbezogenen Daten unvollständig sind.

 

Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO („Recht auf Vergessenwerden“)

Die betroffene Person hat das Recht zu verlangen, dass ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden, wenn sie zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, sie ihre Einwilligung widerrufen hat oder der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten beim Verantwortlichen nach Ziffer 5 widersprochen hat.

 

Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung nach Art. 18 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn z. B. Streit über die Richtigkeit der personenbezogenen Daten besteht und dieser erst geklärt werden muss.

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO und Beschwerdestelle Falls Sie ein zuvor genanntes Recht geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an

 

Spring pf Help e.V.

Schatzmeister André Behnert

Bei der Liebethaler Kirche 24

01796 Pirna

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aufsichtsbehörde im Sinne von Art. 51 ff DSGVO für Spring of Help e.V.:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter

Devrientstr. 1

01067 Dresden

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!