Seit 2005 unterstützt die Schülerfirma des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Freiberg das nepalesische Bergdorf Gati. Aktuell zählt die Schülerfirma 27 Gesellschafter aus den Klassenstufen 9 bis 12. Die Freiberger konnten drei weitere Schulen für das Projekt gewinnen. Für Nepal soll ein Netzwerk entstehen, welches auf den Erfahrungen der Freiberger aufbaut. Nach dem schweren Erdbeben 2015 wollen die Schüler acht Schulen wiederaufbauen.

Die Genehmigungen durch die nepalesische Regierung liegen bereits vor. Unser Ansprechpartner Steffen Judersleben berichtet, dass der Schulunterricht in temporären Lernzentren, trotz der schwierigen Rahmenbedingungen, bereits im Juni 2015 wieder aufgenommen werden konnte. Dies ist ein wichtiger Faktor für die Stabilität des Alltagslebens der betroffenen Familien und Kinder. Unser Verein unterstützt die Schulbildung der Kinder in Nepal. Zukünftig planen wir über die finanzielle Förderung hinaus auch gemeinsame Projekte mit Jugendlichen in Deutschland, vor allem in den Städten Freiberg, Dresden und Pirna.

 

Projektinfo 2016


Engagement Spring of Help e.V.

2016 Schulbildung der Kinder / Wiederaufbau der Schule 


Ansprech- / Projektpartner

Spring of Help e.V. Romy Kahnt
Schülerfirma Geschwister-Scholl-Gymnasium Steffen Judersleben